top of page

Brauche ich besondere Kleidung für mein Tragebaby?

Ganz klar lässt sich die Frage mit "Nein, aber ..." beantworten. Im Grund ist eine besondere Kleidung für das Baby nicht notwendig, wenn du es tragen möchtest. Aber es wäre natürlich sinnvoll, wenn du für euch auf atmungsaktive, temperaturregulierende und kuschlig weiche Kleidung zurückgreift. Außerdem solltet ihr beachten, dass die Tragehilfe bzw. ein Tragetuch eine Kleidungsschicht am Körper eures Babys ersetzt. Also lasst das Jäckchen, das ihr üblicherweise überziehen würdet einfach weg.


In der Übergangszeit empfehle ich euch einen Wolle/Seide-Body* zum Beispiel von Cosilana in der Langarmvariante. Für die noch kühleren Tage auch gern einen reinen Wollbody* zum Beispiel von ManyMonths. Bei dem Wollbody handelt es sich um einen Mitwachsbody, der 4 Kleidungsgrößen umfasst. Vor allem die Wolle/Seide-Bodys trägt unser Kleinster regelmäßig.



Am den Beinen tragen / trugen unsere Babys meistens selbst genähte mitwachsende Pumphosen, die Cosilana Baby-Hose mit Bund aus Wolle/Seide*an wärmeren Tagen oder die Cosilana Baby-Hose aus Woll-/Baumwollfleece*, die noch bei unseren großen Kinder heißgeliebt und viel getragen wird. Die beiden Hosen lassen sich für die kalten Tage auch prima kombinieren. Ich empfehle in meinen Beratungen den Eltern immer Hosen ohne Füßlinge für ihre Kinder zu kaufen, da durch die Anhock-Spreiz-Haltung in der Trage die normalerweise noch passenden Hosen häufig dann doch zu kurz werden und so die Füße einengen können. Das ist für eine kurze Zeit sicherlich kein Problem, kann aber beim längeren Tragen durchaus unangenehm für euer Baby werden. Zieht ihnen lieber normale Socken und bei kalten Füßen gern noch Wollsocken über. Das sollte in der Regel ausreichen.


Für einen Spaziergang an der frischen Luft empfehle ich euch Strickjacken mit einer seitlichen Knopfleiste, da diese euch beim Tragen nicht unangenehm am Bauch bzw. an der Brust drücken. Die Disana Melange - Jacke* ist wunderbar dazu geeignet, es gibt sie in schönen Farben und auch sie wachsen relativ lange nicht.


Wie ihr merkt, setze ich beim Tragen und auch bei der übrigen Kleidung für meine Kinder viel auf Naturmaterialien. Ich bin mir natürlich bewusst, das diese Kleidung nicht gerade günstig und für jeden erschwinglich ist. Aber Gutscheine* sind doch auch eine nette Geschenkidee und der Geschenkende freut sich, wenn er euch eine Freude machen kann. Außerdem solltet ihr nicht außer Acht lassen, dass sich die Kleidung bei guter Pflege leicht über Secondhand-Plattformen verkaufen lassen. Bald wird es auch die ersten Kleidungsstück bei mir zum Verleih geben. Falls ihr spezielle Wünsche habt und / oder die Kleidung einfach mal testen wollt, lasst mir gern ein Kommentar da.


Also, ich hoffe, ich konnte euch eine kleinen Einblick geben.


Bleibt gesund und alles Gute.

Eure Claudi


* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du mich und ich bekomme von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page